Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang beim Sprungkick, © Marie Lang beim Sprungkick/Quelle: Michael Wilfling

Kampf um Christine-Theiss-Kickbox-Titel

Heiß her geht es morgen im Münchner Postpalast. Die Deutsche Marie Lang (30 Jahre) und die Niederländerin Rachida Bouhout (33 Jahre), beide Weltmeisterinnen im Kickboxen, kämpfen am Samstag um den früheren WM-Titel von Dr. Christine Theiss.

 

Die Spannung ist bereits im Vorfeld groß – die beiden liefern sich schon den typischen verbalen Schlagabtausch in Form von Kampfansagen an die Gegnerin. Die Niederländerin gibt zwar zu, dass die Deutschen die besseren Boxer seien, im Kickboxen sei ihre Nation jedoch vorne. „Ich weiß nicht mit welchen Waffen sie mich schlagen kann“, so die 33-Jährige.

 

Die Steko-Kickboxerin aus München wird hingegen auf ihre Waffen im Ring vertrauen, die ihr dazu verhelfen sollen Bouhout „außer Gefecht zu setzen“. Einen kleinen Seitenhieb mit Hinweis auf die Vormachtstellung der Deutschen im Fußball und im Boxen konnte sich die 30-Jährige schließlich auch nicht verkneifen.

 

Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang beim Sprungkick, © Marie Lang beim Sprungkick/Quelle: Michael Wilfling

 

Die Stimmung stimmt also schon mal, bleibt nur noch abzuwarten, bis der Kampf eröffnet wird. Wer am Ende als Siegerin rausgeht wird sich dann am morgigen Samstag zeigen.

 

Möge die Bessere gewinnen!

 

kw