Insgesamt 200 Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren können sich ab jetzt bis zum 10. April für die kostenlosen KMDD-Adventure-Camps bewerben., © Das Adventure Camp 1 findet vom 3.-5. Juni 2017 in Neuburg a. d. Donau statt. Foto: Nicolas Doering

Keine Macht den Drogen – Kostenlose Adventure-Camps für Jugendliche

Die kostenlosen KMDD-Adventure-Camps für Jugendliche gehen in eine neue Runde. Auch 2017 können sich wieder 200 Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren für das Wochenende anmelden. 

 

Am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel neue Freunde kennenlernen, sich im Hochseilgarten  oder beim Outdoor-Training austoben und nebenbei über das Thema Sucht aufgeklärt werden. Das ist steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Tagesprogramm der KMMD (Keine Macht den Drogen) Adventure-Camps. Seit Januar läuft die Anmeldung für die zwei Abenteuerwochenenden, die vom 3.-5. Juni in Neuburg a. d. Donau (Bayern) und vom 23.-25. Juni in Walsrode (Niedersachsen) stattfinden werden. Anmelden können sich dafür 200 Jugendliche von 11 bis 15 Jahren. Die Teilnahme an den Adventure-Camps ist kostenlos und beinhaltet die Unterbringung in Zelten, Vollverpflegung sowie An- und Abreise per Bus und Bahn von deutschlandweiten Sammelpunkten.

 

Während der KMMD Adventure Camps 2017 lernen die Jugendlichen Wissenswertes zum Thema Sucht. , © Foto: KMDD e.V.

 

Neben dem Spaß stehen vor allem interaktive, suchtpräventive Workshops im Mittelpunkt, bei denen die Teilnehmer über das Thema „Sucht“ aufgeklärt werden und lernen, auch mal gegen den Strom zu schwimmen und „Nein“ zu sagen. Dabei wird dem großen Einfluss, den Jugendliche in ihrem Sozialisations- und Entwicklungsprozess aufeinander ausüben – auch Peer Education genannt – eine besondere Bedeutung beigemessen.

 

Aus diesem Grund besteht für 20 besonders engagierte und interessierte 14- bis 17-jährige Jugendliche die Möglichkeit, das weiterführende einwöchige Leadership-Camp vom 6.-12. August in Walsrode (Niedersachsen) zu besuchen und sich zu Junior-Betreuern für Suchtprävention ausbilden zu lassen. In diesem Jahr neu: Für Jugendliche, die durch ihre Bewerbung überzeugen, ist auch das Leadership-Camp kostenlos.

 

Weitere Informationen zu den Camps und zur Anmeldung gibt es unter www.kmdd.de.

 

sas