Kellerbrand in Pasing – 11 Verletzte

Am Sonntag, den 22. Dezember 2013, gegen 18.10 Uhr, geriet aus einer bislang unbekannten Ursache der Keller eines Mehrfamilienhauses im Münchern Stadtteil Pasing in Brand. Dabei wurden elf Anwohner verletzt. Sieben Verletzte mussten mit Rettungswagen in Münchner Krankenhäuser gebracht werden.

Hoher Sachschaden durch das Feuer

Durch das Feuer entstand ein hoher Sachschaden. Dieser wird derzeit auf mindestens 100 000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von dem Kommissariat 13 übernommen. Aus organisatorischen Gründen können zum jetzigen Zeitpunkt keine näheren Details zum Brand genannt werden.

rr/Polizeipräsidium München