Verdächtiger von Kennzeichendiebstahl von Überwachungskamera beim Tanken gefilmt, © Foto: Polizeipräsidium München

Kennzeichendieb im Münchner Westen gesucht

Von Ende Mai bis Mitte Juni vergangenen Jahres kam es im Münchner Westen zu insgesamt 6 Diebstählen von KFZ-Kennzeichen. Die Polizei sucht derzeit zwei unbekannte Männer und bittet um Mithilfe von möglichen Zeugen.

 

 

Die Kennzeichen wurden bei einem Tankstellenbetrug verwendet
 
 

Im Zeitraum vom 29. Mai 2014 bis 19. Juni 2014 kam es im Münchner Westen zu insgesamt sechs Diebstählen von KFZ-Kennzeichen. Im Anschluss an die Diebstähle wurden die Kennzeichen bei einem Tankbetrug verwendet. Die Kennzeichen wurden hierzu an einen schwarzen Pkw Mercedes Benz CLS (AMG-Ausführung) angebracht.

 

Verdächtiger von Kennzeichendiebstahl von Überwachungskamera beim Tanken gefilmt, © Foto: Polizeipräsidium München

 

Erste Erkenntnisse liegen dem Münchner Polizeipräisium vor. Es konnten bislang zwei unbekannte Männer von den Überwachungskameras an den Tankstellen, an denen die Täter den Tankbetrug durchgeführt hatten, aufgenommen werden.
 

 

Das Münchner Polizeipräsidium hat jetzt einen Zeugenaufruf gestartet und bittet um Mithilfe bei der Tätersuche:

 

Wer kann Hinweise zu den beiden Personen auf den gezeigten Lichtbildern geben?

 

Verdächtiger von Kennzeichendiebstahl von Überwachungskamera gefilmt, © Foto: Polizeipräsidium München

 

Verdächtiger von Kennzeichendiebstahl von Überwachungskamera gefilmt, © Foto: Polizeipräsidium München

 

 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 55, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.