© Symbolfoto

Kinderwünsche erfüllen am Schwabinger Weihnachtsmarkt

Der KulturRaum München e.V. startet parallel zur Eröffnung des Schwabinger Weihnachtsmarktes eine Wunschbaum-Aktion. Hierbei kann jeder den Kindern von einkommensschwachen Familien an Weihnachten eine Freude bereiten.

 

Über 800 Wünsche hängen an dem Wunschbaum neben der Bühne des Schwabinger Weihnachtsmarkts, der mit vielen bunten Herzen geschmückt ist. Auf diesem haben Kinder, deren Familie sich keine Weihnachtsgeschenke leisten können, ihre Wünsche (bis max. 20€) aufgeschrieben.

 

Die Besucher des Weihnachtsmarktes können ab dem 30. November einen Wunsch „pflücken“, ihn erfüllen und dann bis zum 16. Dezember am Wunschbaum-Stand abgeben.

 

Katharina Maurer vom KulturRaum München sagt: „Mit der Wunschbaum-Aktion können wir den KulturKindern in ihrer oft schwierigen Lebenssituation eine kleine Freude machen. Und durch unser großes Netzwerk an sozialen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe können Kinder aus ganz München an dieser Aktion teilhaben.“

 

Wer keine Zeit oder Möglichkeit hat ein Geschenk zu kaufen, kann vor Ort auch Geld spenden. Mit den Spendeneinnahmen werden die nicht gepflückten Wünsche erfüllt.

 

Video zum Schwabinger Weihnachtsmarkt :

 

 

Eine Übersicht der schönsten Christkindlmärkte in München gibt es hier.