© Symbolfoto: Schusswaffe

Kirchheim: Überfall mit Schusswaffe

In der Nacht des Dienstags (09.07.) kam es zu einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle Kirchheim. Der Täter bedrohte die Kassiererin dabei mit einer Faustfeuerwaffe. Beamte der Polizei konnten im Rahmen einer umfangreichen Fahndung einen 25-Jährigen Tatverdächtigen feststellen.

 

Gegen 21.30 Uhr betrat ein maskierter Mann die Tankstelle. Er steuerte direkt den Kassenbereich an, zog eine Schusswaffe und forderte von der anwesenden Kassiererin Bargeld. Mehrere Kunden, die sich zum Tatzeitpunkt auf dem Tankstellengelände aufhielten, wurden auf das Geschehen aufmerksam. Als diese der Kassenkraft zur Hilfe kommen wollten, ergriff der Täter ohne Beute die Flucht.

 

Einige Zeugen verfolgten den maskierten Mann, verloren jedoch nach kurzer Zeit die Spur. Die Polizei suchte im Zuge einer großangelegten Fahndung nach dem Räuber, dabei konnte ein 25-jähriger Somalier als dringend tatverdächtig festgenommen werden.

 

Der 25-Jährige wird am Mittwoch, den 10.07., dem Haftrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizei München übernimmt die weiteren Ermittlungen.