Polizeiautos im Einsatz, © Symbolfoto

Kleinkind überlebt Sturz aus neun Metern Höhe leicht verletzt

Fast wie ein Wunder:  Ein dreijähriger Junge überlebte in München einen Sturz aus neun Metern Höhe leicht verletzt.

 

Das Kleinkind war am Montag durch eine offenstehende Tür aus der Wohnung auf den Balkon gelangt und dort über abgestellte Gegenstände auf die Betonbrüstung geklettert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Es fiel in die Tiefe und landete auf dem Rasen.

 

Der Bub erlitt Prellungen und Abschürfungen. Er kam in ein Krankenhaus. Die 27-jährige Mutter hatte die Wohnung zuvor verlassen, um ihre fünfjährige Tochter in den Kindergarten zu bringen und mit dem Hund Gassi zu gehen. Ihren Sohn, der zunächst noch schlief, hatte sie in der Wohnung zurückgelassen.