Kleintransporter kracht in Pannenfahrzeug

Am Mittwoch gegen 21:35 Uhr musste ein 57-jähriger Münchner mit seinem BMW samt Anhänger auf dem Mittleren Ring, Höhe Olympiastadion, auf dem Standstreifen halten, da er Probleme mit seinem Gepsann hatte. Nachdem ein Bekannter zu Hilfe gekommen war, koppelten die beiden Männer den Anhänger an das Fahrzeug des Bekannten. In diesem Moment näherte sich ein 33-jähriger Pole mit seinem Kleintransporter, erkannte die Situation zu spät und versuchte noch nach links auszuweichen. Dennoch knallte er gegen den BMW, der zur Absicherung vor dem Anhänger stand, schob diesen gegen den Anhänger und klemmte so den 43-jähriger Helfer, der gerade den Anhänger an seinen Opel koppeln wollte, ein. Der 43-jährige erlitt eine Unterschenkel- und Gelenkfraktur. Der 57-jähriger wurde durch ein umherfliegendes Trümmerteil getroffen und leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf rund 33.000 Euro geschätzt.
mh / Polizei