Klinikum-Geschäftsführerin Harrison legt Amt nieder

Laut der Donnerstagsausgabe der von der Stadt München herausgegebenen Rathausumschau legt die Geschäftsführerin der Städtischen Klinikum München GmbH, Elizabeth Harrison mit sofortiger Wirkung ihr Amt nieder. Dies habe ihre anwaltliche Vertretung dem Aufsichtsratsvorsitzenden, Oberbürgermeister Christian Ude, mitgeteilt. Bereits am Freitag will der  Klinikum-Aufsichtsrat zu einer Sondersitzung zusammenkommen um über die weiteren rechtlichen Konsequenzen dieses Schrittes zu beraten.
Dr. Harrison habe selbst zum Ausdruck gebracht, dass sie mit ihrem Schritt die Hoffnung verbinde, dass man „nun wirklich den Grundstein für eine nachhaltig zukunftsfähige StKM legen“ könne, um darauf „gemeinsam mit kommunaler Unterstützung in den nächsten Jahren aufzubauen“.

rr/Rathausumschau