© Foto: Bundespolizei

Kontrolle eskaliert: Zwei körperliche Attacken gegen DB-Kontrollpersonal

Zwei Mitarbeiter des DB-Kontrollpersonals wurden in einer S8, Richtung Herrsching und in einer S7 auf Höhe Neuperlach Süd körperlich attackiert. Gegen einen 23-jährigen Afrikaner und einen 34-Jährigen aus Untergiesing wird nun ermittelt.

 

In einer S8 Richtung Herrsching fuhr am Samstag gegen 05:55 Uhr ein 23-jähriger gambischer Staatsangehöriger ohne gültigen Fahrschein. Er wurde von Kontrolleuren der Deutschen Bahn von der Weiterfahrt ausgeschlossen. Daraufhin beleidigte der 23-Jährige die Mitarbeiter und schlug einem gegen das Kinn. Gegen den Mann wird wegen Körperverletzung, Beleidigung und Erschleichen von Leistungen ermittelt.

 

Ebenfalls am Samstag um kurz nach 15 Uhr geriet ein 34-Jähriger aus Untergiesing in einer S7 auf Höhe Neuperlach Süd mit einem Kontrolleur in eine körperliche Auseinandersetzung. Ein 22-Jähriger versuchte schlichtend einzugreifen, wurde aber von dem 34-Jährigen getreten. Gegen diesen wurden Ermittlungen wegen Körperverletzung eingeleitet.