Konzert für Frühaufsteher: Reggae-Star Patrice spielte am Monopteros

Wer heute in München früh aus den Federn kroch, der wurde mit einem kostenlosen Unplugged-Konzert von Reggae-Star Patrice belohnt: Passend zu seinem neuen Album „The Rising of the Son“ spielte er im Sonnenaufgang ab 6.00 Uhr morgens ein paar Stücke auf seiner Akustik-Gitarre – und das völlig kostenlos. Etwa 500 Frühaufsteher fanden sich im Englischen Garten am Monopteros ein und lauschten den entspannten Klängen. Viele Fans nutzen die Gelegenheit, um auf Picknickdecken am Fuße des Hügels zu frühstücken.

 

Patrice Babatunde Bart-Williams, kurz Patrice, ist seit seinem Debütalbum „Ancient Spirit“ im Jahr 2000 ein beliebter Reggae-Künstler in Deutschland. Sein neuntes Album „The Rising of the Son“ will er nun mit der Unplugged-Tour bei Sonnenaufgang bekannt machen.

 

Eine Hörprobe gibt es um 18.00 Uhr in „münchen heute“ und am Montag um 19.30 Uhr in der „szene münchen.“