Kostenlose Lesestart-Sets

Innerhalb von acht Jahren werden bundesweit etwa 4,5 Millionen Lesestart-Sets an Kinder verschenkt. Von 2011 bis 2013 erhielten Eltern mit einjährigen Kindern das erste Set beim Kinderarzt. Nun hat die zweite Phase begonnen, in der bis 2015 das Folgeset in Bibliotheken an Eltern mit dreijährigen Kindern vergeben wird.

 

 

Heißt: Jetzt können bayernweit in allen öffentlichen Bibliotheken die kostenlosen Lesestart-Sets für Eltern und ihre dreijährigen Kinder abgeholt werden.

 

Es ist der Startschuss für die zweite Phase der bundesweiten Kampagne „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ in der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig.

 

Die Münchner Stadtbibliothek ergänzt die Lesestart-Sets der Kampagne mit einem Malbuch, das zum Vorlesen und Weitermalen inspiriert. Das Set enthält darüber hinaus die Einladung zu einem großen kostenlosen Aktionsprogramm im Januar, zu dem die Münchner Stadtbibliotheken in den Stadtteilen Eltern, Tageseltern und Kindertagesstätten einladen.

 
Ziel der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten und von der Stiftung Lesen durchgeführten Initiative ist es, die Weichen für die Schlüsselkompetenz Lesen möglichst früh zu stellen und die Bildungschancen von allen Kindern von Anfang an zu stärken.

 

Auf das dritte Lesestart-Set können sich ab 2016 dann die Kinder zum Schulanfang freuen.

 

 

jn / Rathaus Umschau