Fahrrad, Radl, Drahtesel, Radtour, Rad, Fahrradtour, fahren, Radlweg, Fahrradweg, © Symbolbild

Kostenloser Radl-Sicherheitscheck auf dem Rotkreuzplatz

Der Sicherheitscheck der Radlhauptstadt München macht am Dienstag und Mittwoch, 23. und 24. August, Halt auf dem Rotkreuzplatz.

 

Sommer, Sonne, Radl fahren! Die Münchner lieben ihre Drahtesel – Parks, breite Straßen und das Isarufer laden zu ausgedehnten Touren ein. Und damit es dem Fahrrad gutgeht, gibt es regelmäßig kostenlose Sicherheitschecks.

 

Am Dienstag, den 23. August und am Mittwoch, den 24. August, können Münchens Bürgerinnen und Bürger von 14 bis 19 Uhr auf dem Rotkreuzplatz ihr Radl kostenlos auf Verkehrstauglichkeit hin überprüfen lassen.

 

Besonders für Vielfahrerinnen und -fahrer empfiehlt sich eine regelmäßige Kontrolle. Wer darin keine Übung hat, bekommt beim Radl-Sicherheitscheck Tipps für die Radinspektion. Kleine Mängel beheben die Experten gleich vor Ort. Zum Service gehören das Nachjustieren von Bremsen und Sattel und die Überprüfung von Licht, Reflektoren und Reifendruck. Der nächste Radl-Sicherheitscheck folgt am 20. September in Freimann. Weitere Informationen finden Sie auch hier.

 

Wer sich danach gleich in den Sattel schwingen möchte, findet unter München: Radltour für „Zuagroaste“ oder beim Radtourenplaner nützliche Infos.