© Feuerwehr München

Kran verliert Bauteil: Bauarbeiter schwer verletzt

Am Montagmittag löste sich ein Schalungsteil von einem Kran und stürzte sechs Meter in die Tiefe. Ein Bauarbeiter wurde dabei schwer verletzt und musste in eine Münchner Klinik gebracht werden.

 

Die Arbeiter auf der Baustelle in Bogenhausen waren mit Schalungsarbeiten beschäftigt. Dabei verlor ein eingesetzter Kran ein etwa 60 Kilogramm schweres Bauteil, das aus einer Höhe von sechs Metern in Richtung Boden fiel. Ein 40-jähriger Bauarbeiter konnte nicht rechtzeitig reagieren und wurde von dem Schalungsteil erfasst und dabei schwer verletzt.

 

© Feuerwehr München

 

Da die Bauarbeiten im zweiten Obergeschoss stattfanden, rückte die alarmierte Feuerwehr u.a. mit einem Drehleiterfahrzeug aus, um das Opfer bergen zu können. Nach der Erstversorgung durch die anwesenden Rettungskräfte wurde der verletzte Mann in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht.