KriPo Rosenheim fandet nach Handtaschenräuber

Wer kann zu diesem Verdächtigen äußern?

Am 14. Januar hat der mutmaßliche Täter, der auf den Aufnahmen einer Überwachungskamera zu sehen ist, einer 40 – Jährigen zwischen Finanzamt und Landratsamt in Rosenheim die Handtasche gestohlen.

Auf dem Durchgangsweg zur Aventinstraße 16, griff der Täter die Fußgängerin zwischen den Wohnblöcken an, schlug mit Händen und Füßen auf die am Boden Liegende ein und flüchtete mit der Handtasche in Richtung Christ-König-Kirche.

Nachdem die Suche nach dem Verbrecher bisher nicht zum gewünschten Erfolg geführt hatte, bittet die Kriminalpolizei Rosenheim jetzt die Bevölkerung um Mithilfe.

Dieses Bild hat die KriPo jetzt veröffentlicht.

Wer zur Aufklärung beitragen kann, soll sich so schnell wie möglich an die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000 wenden.

Hier die Täterbeschreibung:

  • Etwa 175 bis 180 cm groß, schlanke Statur, dunkelhäutiger bzw. südländischer Typ, ausländische Sprache (möglicherweise arabisch).
  • Während der Mann bei dem Überfall ganz dunkel gekleidet war, trägt er bei dem Geldabhebeversuch eine helle (vermutlich grau-weiße) Jacke, eine ockerfarbene Hose, eine schwarze Mütze mit Schild und klobige braune  Schuhe.

adc / KriPo