© Foto: Berufsfeuerwehr München

Laim: Brand in einer Tiefgarage

In den frühen Morgenstunden ist aus bislang unbekannten Gründen ein Brand in einer einstöckigen Tiefgarage ausgebrochen. Das Resultat: Zwei völlig ausgebrannte und mehrere beschädigte Autos. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

 

In der Nähe der Einfahrtsrampe einer einstöckigen Tiefgarage in Laim brach heute Morgen gegen 02:30 Uhr ein Feuer aus. Die Ursache für den Brand ist bislang unbekannt. Ein Anwohner hatte die massive Rauchbildung im Bereich der Tiefgarage bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt.

 

Nach rund 30 Minuten konnten die eingesetzten Atemschutztrupps das Feuer mit Hilfe mehrerer Lösch- und Schaumrohre unter Kontrolle bringen. Dennoch konnte nicht verhindert werden, dass zwei Fahrzeuge zerstört und mehrere der geparkten Autos beschädigt und mit Ruß bedeckt wurden. Der entstandene Sachschaden wird auf 300.000 € geschätzt.

 

Rund 60 Einsatzkräfte der Freiwilligen- und Berufsfeuerwehr München kamen heute Morgen zum Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand. Beamte der Brandfahndung haben die Arbeit zur Ermittlung der Brandursache an der Einsatzstelle aufgenommen.

 

 

© Foto: Berufsfeuerwehr München

 

sf