BMW kracht gegen Lichtmast, © Foto: Berufsfeuerwehr München

Laim: Drei Personen bei Autounfall verletzt

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Laim wurden am Sonntag drei Personen verletzt.


Am Sonntagabend, 05.06.2016, kam es an der Kreuzung Fürstenrieder Straße und Landsberger Straße zu einer Kollision zwischen zwei Audis. Der 21-jährige Fahrer des einen Autos wollte von der Landsberger Straße nach links in die Fürstenrieder Straße abbiegen und missachtete dabei eine rote Ampel.

 

Beim Überqueren der Fahrbahn stieß er dann in einen PKW, dessen 34-jähriger Fahrer und 32-jähriger Beifahrer in einen Lichtmasten geschleudert wurden. Ein Passant zog den bewusstlosen 34-Jährigen aus dem Auto und leistete Erstversorgung. Sein Beifahrer wurde ebenfalls schwer verletzt, der 21-jährige Fahrer des anderen Audi kam mit leichten Verletzungen davon. Ermittlungen ergaben, dass der 34-jährige nicht angeschnallt war und zudem mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr.

 

 

BMW kracht gegen Lichtmast, © Foto: Berufsfeuerwehr München

 
Die Münchener Feuerwehr konnte die Unfallstelle absichern und dem Rettungsdient bei der Versorgung der Patienten helfen. Nach erster medizinischer Versorgung wurde der 34-jährige Fahrer in den Schockraum einer Münchener Klinik gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten kamen nach erster Behandlung auch in Münchener Kliniken. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 37.000 Euro.

 

 

 

Zusammenstoß zweier Autos, © Foto: Berufsfeuerwehr München

 

 

jl