Laim: Feuerwehreinsatz wegen Austritt von Giftstoff

Am Montagmorgen kam es in Laim zu einem Einsatz der Feuerwehr. Aus einem zerbrochenen Gefäß ist der Gefahrstoff „Toluol“ ausgetreten. Die Einsatzkräfte sperrten den Beriech weiträumig ab und nahmen den Stoff auf.

 

Ein zerbrochenes Gefäß mit einem Gefahrstoff löste einen Einsatz aus. Am Morgen erreichte die Leitstelle die Meldung, dass im Bereich eines Gewerbebetriebes in der Elsenheimerstraße der Giftstoff Toluol ausgetreten war.

 

Einsatzkräfte der Feuerwehr München sperrten den Bereich ab und nahmen den Stoff auf. Dieser war durch einen Mitarbeiter der Firma bereits mit Spezialbindemittel gebunden worden. Dabei atmete er allerdings Dämpfe ein, woraufhin er durch Rettungsdienstmitarbeiter behandelt und anschließend in eine Münchner Klinik transportiert wurde. Das Gefahrgut wird der Entsorgung in einem Spezialbetrieb zugeführt.