Der gesuchte Bankräuber, © Fotos: Polizei

Landkreis Freising: Bewaffneter Raubüberfall auf Bankfiliale – Zeugenaufruf

Heute Mittag, gegen 11.30 Uhr, überfiel ein maskierter Mann mit einer Schusswaffe eine Bankfiliale in der Hauptstraße in Fahrenzhausen. Der bislang unbekannte Täter erbeutete laut Polizeiangaben mehrere tausend Euro und flüchtete unerkannt. Die Kripo Erding ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

 

 

Gegen 11.30 Uhr, betrat ein mit einer schwarzen Sturmhaube maskierter Mann eine Bankfiliale in der Hauptstraße in Fahrenzhausen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe bedrohte er eine Angestellte der Bank und forderte Bargeld. Weitere Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Bank.

 

Die Frau händigte dem Maskierten mehrere tausend Euro Bargeld aus, welches er in einem mitgebrachten Beutel verstaute. Im Anschluss flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Sonnenstraße. Eine sofort eingeleitete Großfahndung mit einer Vielzahl von Polizeikräften, auch unter Einbeziehung eines Hubschraubers und Diensthunden, führte bislang nicht zur Ergreifung des Täters.

 

Täterbeschreibung:

 

 

Ca. 175 cm, ca. 20 – 30 Jahre, schwarze Jacke, blaue Jeans

 

Personen, die sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit der geschilderten Tat geben können, werden gebeten, sich unter Tel: 08122/9680 bei der Kriminalpolizei Erding zu melden.