Lange Nacht der Münchner Museen am 18. Oktober

Am Samstag, den 18. Oktober gibt es im ganzen Stadtgebiet München mal wieder das volle Programm Kultur zum Pauschalpreis:

Die Lange Nacht der Münchner Museen lockt mit Eintritt bis zwei Uhr morgens in über 90 Museen, sowie Bus-Shuttle-Service und Beförderung im gesamten MVV-Netz für alle Gäste. Das ganze für 15 Euro Ticketpreis.

In diesem Jahr im Programm…

 

Kunstvermittlungsstationen, Führungen, Depotöffnungen, Vorträge, interaktive Installationen, Livemusik oder Performances gibt es zusätzlich zu den aktuellen Ausstellungen in den Museen.

Dabei sind das Deutsche Museum, das Jüdische Museum, das Lenbachhaus, das Münchner Stadtmuseum und noch viele mehr, die der Stadt den internationalen Ruf als „Kultur- und Museumsstadt“ eingebracht haben.

Schon am Nachmittag bieten einige Häuser ein Kinder-Programm. Die Tickets dafür gibt es bei den Museen, die mitmachen, selbst.

Die Museen liegen auf verschiedenen Routen, die die Besucher bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können.

 

Transport zur Kultur

Die gesamte Zeit zwischen 18 Uhr 45 und 2 Uhr fahren fünf Linien mit Haltestellen an den Museen, und zwar

  • Die Linie Zentral
  • Die Tour Schwabing
  • Die Tour West
  • Die Tour Innenstadt
  • Die Tour Ost

Unbegrenzt Fahrten sind im Ticket für die Lange Nacht der Münchner Museen mit inbegriffen, die Busse fahren im Zehn-Minuten-Takt. Auch U- und S-Bahnen dürfen mit dem Ticket für die Lange Nacht im gesamten Gebiet der MVV benutzt werden.

 

 

Informationen rund um die Lange Nacht

Infos zu allen Aktionen, Öffnungszeiten und zu den teilnehmenden Museen finden sich auf der Homepage der Münchner Kultur oder unter Telefon 089/30610041.

Am Abend der Veranstaltung steht außerdem ein Infopoint auf dem Odeonsplatz. Ab 16 Uhr können sich die Besucher schon mal für die kulturelle Reise am Abend schlau machen.

 

adc / muenchner