Linksabbieger wird von entgegenkommendem VW-Bus erfasst

Nymphenburg – Ein PKW wurde beim Linksabbiegen von einem entgegenkommenden Fahrzeug aufgehebelt und auf die Seite gekippt. Es entstand ein Schaden von etwa 13 000 Euro.

 

Am Montag, gegen 7:15 Uhr, wollte ein die Menzinger Straße stadteinwärts fahrender 32-Jähriger mit seinem VW Caddy nach links in die Franz-Schrank-Straße einbiegen. Als sich der Pkw im Einmündungsbereich langsam voran tastete, war die Sicht durch eine Tram an der Haltestelle „Botanischer Garten“ beeinträchtigt. Der 32-Jährige konnte deshalb einen entgegenkommenden VW-Bus nicht rechtzeitig erkennen.

Der 55-Jährige Fahrer des VW-Busses erschrak über den vor ihm abbiegenden PKW und leitete eine Notbremsung ein, stieß aber dennoch gegen die rechte Fahrzeugseite des Caddys und brachte diesen zum Umkippen.

Die hinzugerufene Feuerwehr konnte das Fahrzeug wieder aufsetzen und den leicht verletzten 32-Jährigen Fahrer bergen. Dieser wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Der 55-Jährige blieb unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 13 000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde die Straße für eine halbe Stunde teilweise gesperrt. Es kam zu leichten Behinderungen im Straßenverkehr.