Livebands aus München

In den letzten 20 Jahren hat sich eine neue Generation von Live-Bands entwickelt: Live-Bands mit professionell ausgebildeten Top-Musikern haben das Event-Business erobert. Viele Musiker und Sängerinnen kommen aus dem Großraum München. Sie haben sich auf Auftritte und Shows im Event-Bereich spezialisiert und spielen für große Firmen und internationale Konzerne. Budgetprobleme kennen solche Unternehmen selten, so dass es kein Problem ist, große, hochwertige Veranstaltungen auszurichten. Und diese neue Generation von Musikern verdient gutes Geld.

 

Bands mit dem richtigen Gespür für Events

Es gibt einige sehr erfolgreiche Livebands, die sich in den letzten Jahren auf dem inzwischen sehr umkämpften Markt behaupten konnten. Die Bands spielen Musik aus den Bereichen Lounge, Pop, Soul und R&B. Oftmals kommen die Musiker aus Städten wie München, Frankfurt oder Berlin, da dort viele große Events stattfinden. Es gibt Portale, auf denen sich Bands präsentieren können, um neue Kunden zu generieren. Die Anmeldung dort ist meist kostenpflichtig, kann sich aber trotzdem lohnen.

Eine der Big Player im Event-Geschäft ist die Münchner Band 4 at the club. Seit mehr als 15 Jahren ist die Liveband bei Events nicht nur in München, sondern weltweit zu hören.

 

Wir haben im Interview nachgefragt:

Warum hat sich die Band auf den Event-Bereich spezialisiert?

4 at the club: Das Musikgeschäft hat sich in den letzten Jahren rapide verändert. Früher war es möglich von Studio-Sessions und verkauften Tonträgern zu leben. Das geht heute in der Regel nicht mehr. Wir haben das rechtzeitig erkannt und uns auf Events spezialisiert.

Und unser Erfolg zeigt, dass es immer noch möglich ist, von Musik gut zu leben.

 

Wie werdet ihr gebucht, was ist euer Erfolgsgeheimnis?

4 at the club: Wir werden häufig über die großen Agenturen gebucht. Inzwischen gibt es aber immer wieder auch Firmen, die uns direkt anfragen und buchen. Ein Erfolgsgeheimnis haben wir nicht, aber das Wichtigste ist die Qualität der Performance. Stimmt diese, folgen wiederholte Engagements und Weiterempfehlungen. Und eine persönliche Empfehlung ist die beste Werbung.

 

Wie setzt sich euer Repertoire zusammen?

4 at the club: Unser Repertoire bedient sich aus unterschiedlichen Musikstilen: Jazz, Swing, Pop, Soul, um nur einige zu nennen. Je nach Kunde und Anlass stellen wir unser Programm für den Auftritt oder die Show individuell zusammen. Das können Songs von Ed Sheeran, von Prince aber auch z.B. von Diana Krall sein. Wir haben häufig eine Sängerin dabei, spielen aber immer wieder auch rein instrumental. Die Unterschiede im Repertoire sind natürlich groß und wir passen unser Programm immer genau dem Anlass an.

 

Habt Ihr eine Empfehlung für junge Bands?

Neben hoher musikalischer Qualität ist eine aussagekräftige Webseite mit professionellen Videos, Fotos und relevanten Infos extrem wichtig. Da sollte man auf keinen Fall am falschen Ende sparen. Nochmal zurück zur Qualität: Falls keine wirklich gute eigene PA oder Tonanlage vorhanden ist, ist es ratsam, die Technik über einen externen technischen Dienstleister bereitstellen zu lassen. Denn wenn der Sound nicht stimmt, kann auch die beste Band nicht überzeugen.