Livecams aufs Handy: Wohnungseinbrecher in Bogenhausen aufgeflogen

Als ein Münchner gestern mit seinem Handy die Überwachungskameras seiner Wohnung checkte, sah er zwei Einbrecher und rief sofort die Polizei. Sie konnte die beiden festnehmen.

 

Am Mittwoch beobachtete ein 37-jähriger Münchner auf seinem Smartphone Live-Kameras, die er in seiner Wohnung aufgeschaltet hatte. Auf der Kamera war zu sehen, dass sich zwei Einbrecher in seinem Schlafzimmer aufhielten. Als er die Bilder seiner Überwachungskameras sah, verständigte er sofort den Notruf der Polizei. Dem 37-jährigen Münchner war bereits um 12.30 Uhr, als er die Wohnung verließ, aufgefallen, dass ein Mann scheinbar die Nähe seines Wohnanwesens ausspähte.

 

Polizeibeamten gelang noch in Tatortnähe die Festnahme von zwei tatverdächtigen Männern. Die beiden waren in eine Wohnung im ersten Stock des Wohnanwesens eingedrungen. In der Umgebung des Wohnanwesens wurde ein durch die Tatverdächtigen benutztes Fahrzeug sichergestellt. Weitere Ermittlungen hat das Fachdezernat 51 aufgenommen.