Bierfässer übereinander gestapelt, © Der Bierabsatz ist deutlich angestiegen

LKW-Fahrer fällt Bierfass auf den Kopf

Wie die Polizei heute mitteilte, war ein 39-jähriger Lkw-Fahrer aus Ingolstadt vergangene Woche mit dem Entladen seines Frachtgutes in der Münchner Altstadt beschäftigt.  Er hatte mehrere Bierfässer geladen, die normalerweise mit Hilfe
eines Gabelstaplers entladen werden – wegen der Gegebenheiten vor Ort war das aber nicht möglich.

Als er sich gerade vor seinem Lastwagen bückte, fiel ihm ein volles 50-Liter-Bierfass auf den Hinterkopf. Mit schweren Kopfverletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht, Näheres zum Unfallhergang ist noch nicht bekannt.

 

mt