LKW-Fahrer übersieht Rad: Rentnerin schwer verletzt

Der dritte Unfall mit Beteiligung eines LKWs innerhalb kurzer Zeit.

Am Dienstagnachmittag gegen 15:20 parkte ein 75-Jähriger seinen LKW ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand der Raintaler Straße. Beim Aussteigen übersah er eine Rentnerin. Diese war mit ihrem Rad auf der Straße unterwegs, da es an dieser Stelle keinen Radweg gibt. Die 63-Jährige konnte der Tür zwar ausweichen, verlor dadruch jedoch die Kontrolle und prallte auf den Asphalt. Dabei verletzte sie sich schwer und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingelifert werden.

rr/Polizeipräsidium München