CSU Parteizentrale

Lokalfernsehen in HD-Qualität: 11 Millionen Euro für Medien und Digitalisierung

In der heutigen Haushaltssitzung wurden auf Initiative der Landtags-CSU rund 11 Millionen Euro für Medien und Digitalisierung auf den Weg gebracht. Damit will die CSU-Fraktion „gezielt in diesen wichtigen Zukunftsbereich investieren.“

 

 

„Sehr wichtig ist uns dabei die Förderung des Lokalfernsehens“, verdeutlichen Peter Winter, Vorsitzender des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen des Bayerischen Landtags und Markus Blume, Sprecher der CSU-Fraktion für Medien und Digitalisierung. Denn auch die Nutzer lokaler Medien würden in der heutigen Zeit die aktuelle Nachrichten aus der Region in einer hohen technischen Qualität erwarten, so Winter. Der damit einhergehende zusätzliche Aufwand der Sender zur Herstellung und Verbreitung ihrer Programme in HD-Qualität, werde in den kommenden Jahren mit 6,5 Millionen Euro unterstützt.

 

Weitere 1,5 Millionen Euro sollen dem Ausbau von Digitalradio mit dem Standard DAB+ zugutekommen. Darüber hinaus will die CSU-Fraktion ihr Hauptaugenmerk auf den Medienstandort Bayern legen und diesen weiter ausbauen. „Die Medienbranche lebt von Netzwerken. Wir wollen daher zum Beispiel Entwicklungsprojekte in diesem Bereich stärken und auch neue Module beim sogenannten Medienführerschein zur Verbesserung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen unterstützen“, so Blume.

 

Über die bereits von der Staatsregierung veranschlagten Mittel des Doppelhaushalts 2017/18 hinaus, soll unter anderem in ein Projekt zur Transparenz von Big Data Produktionsprozessen und in das Innovations-Zentrum Kronach investiert werden. Insgesamt sollen diesbezüglich Maßnahmen mit einem Volumen von 50 Millionen Euro weitere Akzente in den konkreten Bereichen setzen.

 

 

Peter Winter, CSU, © Foto: CSU

Peter Winter, CSU, Vorsitzender des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen des Bayerischen Landtags

 

Markus Blume, CSU , © Foto: CSU

Markus Blume, Sprecher der CSU-Fraktion für Medien und Digitalisierung

 

 

dw