luise kiesselbach platz tunnel

Luise-Kiesselbach-Platz München: 3-Tage-Party zur Tunneleröffnung im Juli

Der Tunnel am Luise-Kiesselbach-Platz wird früher eröffnet als erwartet, auch das Datum steht schon. Doch bevor es durch die neue riesen Röhre in München geht, wird diese drei Tage lang gefeiert.

 

Update: Ein Update zu den Informationen zu der Tunnelparty finden Sie hier. 

 

Ende Juli ist es so weit, die Autofahrer verschwinden großteils unter der Erde und das lästige Herumfahren um Baustellen hat ein Ende, denn dann wird der Tunnel am Luise-Kiesselbach-Platz in München eröffnet. Die Freigabe für den Verkehr ist für den 27. Juli geplant. Ab dem 23. Juli soll aber erstmal die Fertigstellung mit einem Bürgerfest gefeiert werden –  und das drei Tage lang.

Tunnel Luise Kiesselbach Bau

 

Laufevent am 23. Juli

 

Am Donnerstag den 23. Juli soll es laut eines Berichts des Münchner Merkurs ein Walk- und Laufevent geben. Alle Interessierten sollen dann die Möglichkeit haben, einmal zu Fuß durch den 2,5 Kilometer langen Tunnel zu laufen – Eine Chance, die es so schnell wohl nicht mehr gibt.

 

Konzert im Tunnel

 

Ein Konzert wird es vermutlich nun doch nicht im Luise-Kiesselbach-Tunnel geben. Das Baureferat bestätigte auf münchen.tv Nachfrage, dass das Sicherheitsrisiko dafür zu hoch sei. Neuigkeiten zu Festakt und dem Tunnellauf lesen sie auch hier.

 

Auch sowas kann man selten erleben. Am Freitag soll ein Konzert in dem Tunnel stattfinden, an dem rund 800 bis 1000 Gäste teilnehmen können, Manfred Seemüller vom Baureferat in der Zeitung. Die Karten sollen 10 Euro kosten, inklusive kleiner Verpflegungen. Wer genau auftreten wird, steht noch nicht fest. Weitere Infos werden folgen.

 

Am Wochenende ist dann noch ein offizieller Eröffnungsakt geplant. Weitere Infos werden folgen. Die vom Stadtrat genehmigten Projektkosten für die Gesamtmaßnahme belaufen sich auf 398,5 Millionen Euro. Der Bau dauerte etwa sechs Jahre. Durch die Verlegung des Verkehrs unter die Erde entstehen auf der Oberfläche auch neue Parks und Grünflächen.