Einfahrende S-Bahn auf der Münchner Stammstrecke

Mal wieder: Massive Probleme auf S-Bahn-Stammstrecke

Schon wieder gibt es massive Störungen auf der Stammstrecke der Münchner S-Bahn. Wann die Probleme behoben sein werden, kann die Bahn noch nicht sagen. Ihre meisten Kunden haben jedenfalls die Nase gestrichen voll.

++Update++

Zusätzlich gibt es nun auch Probleme an einer Weiche bei Neubiberg, weshalb es bei der S7 zu Problemen kommt. Bei Laim ist außerdem neben der S-Bahn Strecke eine Leiche entdeckt worden.

 

 

Für kurze Zeit konnten Pendler heute aufatmen und sich erstmal auf einen zuverlässigen Betrieb der S-Bahn in München freuen. Wie berichtet, hat sich die Deutsche Bahn nun endlich mit der GDL geeinigt. Doch kaum ist diese Meldung aus den Ticker, gibt es schon wieder Probleme auf der Stammstrecke in München. Derzeit können dort nur zwei S-Bahn-Linien verkehren. Wann die Störung behoben ist, kann die Bahn zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

 

Pendler und S-Bahn-Fahrer brauchen viel Geduld

 

Als Fahrgast hat man manchmal das Gefühl, dass eher Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit die Ausnahmen sind und Verspätungen und Ausfälle an der Tagesordnung liegen, kritisiert ein User auf Facebook. 

 

Tatsächlich standen im April Zahlen im Raum, dass die Pünktlichkeit der S-Bahn 2014 bei 96 Prozent liege – ein Wert der zumindest subjektiv durchaus angezweifelt werden kann und dessen Ermittlung auch für so manchen fragwürdig ist. (Mehr dazu lesen Sie auch hier.) Jedenfalls müssen alle Fahrgäste auch heute mal wieder sehr viel Geduld mitbringen, denn nach aktueller Mitteilung des Streckenagenten geht im Moment ziemlich wenig auf den Schienen der für das Netz wichtigen Innstadtquerung voran.

 


 

 

Stand 16:00 Uhr

Die Beeinträchtigungen auf der Stammstrecke und im Gesamtnetz dauern an, es verkehren jedoch wieder zwei Linien durch die Stammstrecke. Die S-Bahnen fahren wie folgt:

  • Die Linie S 3 verkehrt in beiden Richtungen wieder durch die Stammstrecke.
  • Die Linie S 7 verkehrt in beiden Richtungen wieder durch die Stammstrecke.
  • Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ in die U-Bahnlinien U2 in Feldmoching oder U3 in Moosach umsteigen.
  • Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Petershausen/Altomünster beginnt bzw. endet in Allach
  • Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Erding beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof.
  • Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt bzw. endet in München Pasing
  • Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet an München Hackerbrücke.
  • Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt an der Hackebrücke entfällt.
  • Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München Pasing und München Ostbahnhof umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte zwischen München Ostbahnhof und Daglfing entfallen. Zusätzlicher Umstieg in München Pasing.
  • Die Linie S 20 München Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

 

Die Züge des Regionalverkehrs zwischen München Pasing und München Hbf sind nicht betroffen und verkehren.
Eine Prognose zur Störungsdauer liegt noch nicht vor.