Blaulicht Polizei im Einsatz

Mann attackiert Polizisten in Ludwigsvorstadt: Zwei Beamte verletzt

Die Polizisten waren auf dem Weg zu einem Einsatz. Dort wurden sie unvermittelt von einem 48-jährigen Mann angegriffen. Zwei Beamte wurden verletzt.

 

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde der Polizei eine Ruhestörung in der Schillerstraße gemeldet. Die Beamten machten sich umgehend auf den Weg dorthin. Vor Ort sahen sie, wie ein 48-jähriger Mann einen augenscheinlich völlig unbeteiligten Passanten angriff. Daraufhin ergriff dieser die Flucht. Doch der 48-Jährige war immer noch äußerst aggressiv und ging nun auf die beiden Polizisten los.

 

Es entwickelte sich ein Gerangel. Der Angreifer biss einem 28-jährigen Polizisten in den Arm, während er den 24-jährigen Kollegen im Unterleib verletzte. Daraufhin setzten die Beamten Pfefferspray ein, um den Mann unter Kontrolle zu bringen. Dies blieb allerdings ohne Erfolg. Erst mit der Unterstützung weiterer Polizisten konnte der Mann schließlich festgenommen werden.

 

Bei der Durchsuchung fand die Polizei geringe Mengen Betäubungsmittel in seiner Jacke. Nun erwarten den 48-Jährigen mehrere Anzeigen. Er muss sich wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung sowie eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.