Die schönsten Hallenbäder in München

Mann fotografiert Kinder beim Schwimmunterricht und lockt sie mit Geld

Ein 43-jähriger Mann  wurde beim Fotografieren und Anlocken von Kindern beim Schwimmunterricht ertappt. Die alarmierte Kriminalpolizei durchsuchte den Mann draufhin.

 

Bereits am Montagnachmittag vor einer Woche, hielt sich der Mann aus dem Landkreis Freising in einem Schwimmbad in Lohhof auf und beobachtete Kinder beim Schwimmtraining. Außerdem steckte er kleinere Geldbeträge in die Schuhe der Kinder und einen Zettel mit seinen Kontaktdaten auf einer Social-Media-Plattform.

 

Die Polizei wurde in den Abendstunden von dem Vorfall in Kenntnis gesetzt. Ein Kind gab sogar an, dass der Mann den Kindern bis in die Dusche gefolgt sei und Fotos während des Duschens gemacht habe.

 

Kriminalbeamten führten vier Tage später eine Durchsuchung bei dem 43-Jährigen durch. Dabei konnte das Handy sichergestellt werden. Eine gutachterliche Auswertung wird erfolgen. Der 43-Jährige wurde wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen angezeigt und nach allen erforderlichen Maßnahmen entlassen.