Ein Hubschrauber landet an einem Badesee, wegen eines Badeunfalls, © Symbolfoto

Mann wird leblos aus dem Lugenausee geborgen

Ein 69-jähriger Badegast verunglückte am Mittwochnachmittag. Er wurde zunächst leblos aus dem Lugenausee im Landkreis Weilheim-Schongau geborgen, und verstarb später im Krankenhaus.

 

Der Mann badete am Mittwoch im Lugenausee im Landkreis Weilheim-Schongau. Gegen 17:30 Uhr zogen Badegäste den leblosen Mann aus dem See und alarmierten sofort die Rettungskräfte. Diese konnten den Mann zunächst erfolgreich reanimieren, worauf der 69-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde.

 

Dort verstarb der Mann kurze Zeit später. Zur Klärung der Todesumstände übernahm der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Weilheim die Sachbearbeitung. Den ersten Erkenntnissen zur Folge, sind keinerlei Hinweise auf Fremdverschulden vorhanden. Der Mann dürfte eines natürlichen Todes verstorben sein.