Notaufnahme in München , © Symbolbild

Maxvorstadt: Polizei sucht Zeugen einer Schlägerei mit Schwerverletztem

Im Postpalst auf dem Marsfeld kam es zu einer Schlägerei, in dessen Folge eine Mann mit einer schweren Kopfverletzung ins Krankenhaus musste. Die Polizei sucht immer noch nach den Tätern.

 

Am Samstag, 11.02.2017 kam es bei einer Musikveranstaltung in der Wredestraße im Postpalast gegen 22:45 Uhr zunächst zu einer Körperverletzung, bei dem ein 29-jähriger Bulgare von zwei Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt wurde.

 

Direkt danach wurde eine weitere unbeteiligte Person, ein 41-jähriger Serbe, mit einem gezielten Faustschlag von einem der beiden unbekannten männlichen Täter gegen den Kopf geschlagen. Infolge dessen stürzte das Opfer und blieb bewusstlos liegen. Er erlitt eine schwere Schädelverletzung. Die verständigten Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

 

Von den beiden unbekannten Tätern liegt derzeit noch keine Personenbeschreibung vor, die Polizei bittet deswegen die Bevölkerung um Mithilfe: Wer kann Angaben zu den beiden aufeinanderfolgenden Auseinandersetzungen machen, bzw. zu den beiden unbekannten Tätern.

 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.