Neue Kriminalstatistik – mehr Sexualdelikte in Bayern

Die Zahl der Straftaten in Bayern ist 2018 gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen. Die Polizei registrierte knapp 600.000 Delikte.

Zugenommen haben vor allem Delikte gegen die sexuelle Selbstbestimmung. Laut Innenminister Joachim Herrmann haben wurden im vergangenen Jahr mehr als 8600 Taten verzeichnet, größtenteils sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen.