Inklusion in Bayerischen Schulen mangelhaft: BLLV fordert mehr Personal

Das Thema Inklusion in Schulen war jüngst in Nordrhein-Westfahlen ein bestimmendes Wahlkampfthema. Auch die Bayerischen Politiker fordern seit Jahren, Schulkinder mit Behinderung oder Handicap, also jene, die eine besondere pädagogische Förderung brauchen, besser in den normalen Unterricht zu inkludieren. Doch die Rahmenbedingungen hierfür lassen zu wünschen übrig: Zu große Klassen, zu kleine Räume und vor allem viel zu wenig Personal. Das hat jetzt auch eine Studie des Meinungsinstituts forsa bestätigt. Ein Bericht von Katharina Pfadenhauer.