Seilbahn der Superlative – neue Zugspitzseilbahn auf Deutschlands höhstem Berg feierlich eingeweiht

Es ist die Seilbahn der Weltrekorde: Allein die einzige Stahlstütze der neuen Zugspitz-Seilbahn ist mit 127 Meter die höchste der Welt. Nach drei Jahren Planung und weiteren drei Jahren Bauzeit ist man pünktlich fertig geworden. 120 Fahrgäste können in Zukunft in zehn Minuten auf Deutschlands höhsten Berg fahren. Gekostet hat die neue Bahn 50 Millionen Euro. Katharina Pfadenhauer und Daniel Stock waren bei der Jungfernfahrt dabei.