10. Todestag von Dominik Brunner: Seine Zivilcourage wirkt sich weiter positiv auf das Leben vieler Kinder aus

Der Name Dominik Brunner steht in München für Zivilcourage.
Der Geschäftsmann war am 12. September 2009 von zwei Jugendlichen am S-Bahnhof Solln totgeschlagen worden, nachdem er sich schützen vor Kinder gestellt hatte.
Die kurz darauf gegründete Dominik-Brunner-Stiftung unterstützt seither viele soziale Projekte.
Heute jährt sich Dominik Brunners tragischer Tod zum 10. Mal.