Kunstkollektiv kritisiert Hetze gegen Bettler

Jetzt zur Weihnachtszeit hoffen viele Bettler in München auf die Nächstenliebe ihre Mitbürger.

Viele Münchner sind beim Spenden auf der Straße allerdings vorsichtig geworden.

Politiker, Polizei und Medien warnen vor der Bettelmafia.

Dem widerspricht jetzt ein so genanntes Kunstkollektiv mit dem Namen B-Art: In ihrer satirischen Zeitung leugnen sie die Existenz einer Bettelmafia in der Stadt.