Heimatgschichtn – der ArcheHof in Otterfing

Wir besuchen den idyllisch gelegenen ArcheHof der Familie Schlickenrieder. Über 50 Haustierrassen sind heute bereits vom Aussterben bedroht. Um die noch lebenden Tierbestände alter Haustierrassen (Rinder, Schweine, Schafe, Hühner und Gänse) zu erhalten wurde 1981 die „Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. – kurz GEH“ gegründet. Der ArcheHof Schlickenrieder erhielt bereits 1998 diesen Titel. Und so findet man auf dem ArcheHof Schlickenrieder ganz besondere Haustiere wie das Murnau Werdenfelser Rind mit seiner markanten “Kajal”-Markierung, die Bunten Bentheimer Schweine, schwarze und braune Bergschafe sowie prächtige alte Hühnerrassen. Georg Schlickenrieder führt uns über seinen Hof, und wir waren überrascht, wie kuschelig und verschmust Tiere auf einem Bauernhof sein können!