10. Todestag von Dominik Brunner: Seine Zivilcourage wirkt sich weiter positiv auf das Leben vieler

Der Name Dominik Brunner steht in München für Zivilcourage.
Der Geschäftsmann war am 12. September 2009 von zwei Jugendlichen am S-Bahnhof Solln totgeschlagen worden, nachdem er sich schützen vor Kinder gestellt hatte.
Die kurz darauf gegründete Dominik-Brunner-Stiftung unterstützt seither viele soziale Projekte.
Heute jährt sich Dominik Brunners tragischer Tod zum 10. Mal.