1860-Delegation besucht krebskranke Kinder in Schwabinger Kinderklinik

Eine Delegation des TSV München von 1860 hat krebskranke Kinder in der Schwabinger Kinderklinik besucht.
Sportdirektor Gerhard Poschner, sowie die Stürmer Rubin Okotie und Stephan Hain hatten als Überraschung Trikots und Autogrammkarten dabei.
Zum Besuch ist Teil der Zusammenarbeit zwischen dem TSV 1860 und der Deutschen Krebshilfe.
Florian Reindl und Daniel Stock waren in der Schwabinger Kinderklinik dabei.