50 Jahre Münchner Notarztdienst

Am 30. März 1966 rückte zum ersten Mal ein fest eingeteilter Notarzt mit der Berufsfeuerwehr München zu einer Unfallstelle aus. Das war die Geburtsstunde des Notarztdienstes München. 50 Jahre später hat sich vieles verändert. Waren es 1966 noch 151 Einsätze im Jahr, sind es 2015 über 30.000. Dr. Eduard Höcherl ist seit über 30 Jahren als Notarzt unterwegs und erinnert sich noch gut an die Anfänge.