70 Jahre nach Kriegsende eröffnet das NS-Dokumentationszentrum

Am 30. April wird am Königsplatz das NS-Dokumentationszentrum mit einem Festakt eröffnet, ab 1. Mai ist die Lern- und Erinnerungsstätte dann auch für die Bürger zugänglich.

Mit dem Zentrum will München als Hitlers ehemalige Hauptstadt der Bewegung ein Zeichen gegen das Vergessen setzen und die dunkelsten Kapitel in der Stadtgeschichte aufarbeiten.

Wir  haben uns schon vorab umgesehen.

Weitere Infos hier.