ADAC! Reformen nach Skandal!

Beim ADAC stehen nach den Eskapaden der vergangen Monate massive Reformen an.

Das verkündeten nun die Vertreter des neugegründeten ADAC Präsidiums und der ADAC Geschäftsführung.

Der Anlass: Die Bilanzpressekonferenz für das abgelaufene Geschäftsjahr 2013, bei dessen Abschluss

sich der Mitgliederbestand bei einem Plus von 2,9 Prozent mit fast 19 Millionen präsentierte.

Das bedeutet 528 ooo Menschen setzen ihr Vertrauen da noch voll und ganz in den Automobilclub.

Markus Stampfl berichtet.