Andi Starek und Christian Springer stehen nicht auf Rassismus!

Immer wieder wird gesagt, dass man nicht auf die Unterschiede, sondern auf Gemeinsamkeiten achten soll. Natürlich sind Gemeinsamkeiten schön, aber sind das denn nicht auch die Unterschiede? Sie können uns ebenso begeistern und in Erstaunen versetzen, wenn wir offen und neugierig sind und die Welt in ihrer Vielfalt erleben möchten. Dafür macht sich Andi Starek mit seiner coolen Rockband für Kinder „Schlawindl“ ein und hat für den Song „Wir stehen nicht auf Rassismus“ den Kabarettisten und Autor Christian Springer gewinnen können.