Ankunftszentrum für Flüchtlinge steht vor Eröffnung

Ein neues Ankunftszentrum für Flüchtlinge im Euro-Industriepark. Ab Ende des Monats können dort bis zu 350 Personen pro Tag aufgenommen werden. Die Asylsuchenden werden in der Maria-Probst-Straße versorgt, registriert und dann in die für sie zuständige Erstaufnahmeeinrichtung weiter geleitet. Das neue Ankunftszentrum hat eine Gesamtfläche von 2.600 qm und liegt in der Zuständigkeit der Regierung von Oberbayern. Simon Götz und Piotr Achtelik haben sich vor Ort ein Bild gemacht.