Ausflugsregionen wie Kochel am See erwarten zahlreiche Touristen am Feiertag

Die Ausflugsregionen südlich von München schlagen Alarm. Denn an schönen Tagen kommt es dort regelmäßig zum Verkehrschaos. Parkverbote werden von vielen Tagestouristen ignoriert, Rettungswege blockiert. So kann es nicht weitergehen, findet auch die Gemeinde Kochel am See. Der dortige Bürgermeister Thomas Holz fordert vom Innenministerium deshalb mehr Polizeipräsenz in seinem Ort. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd stellt sich unterdessen auf einsatzreiche Tage ein. Aus Kochel berichten Emma Drexler und Tim Vaasen.