Bauboom: Frischluftschneise soll zerstört werden!

Der Wohnraum in München ist knapp. Das ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die Stadt ist deshalb ständig auf der Suche nach Freiflächen, auf denen neue Wohnungen gebaut werden können. Die FDP im Münchner Süden sorgt sich nun um ein Areal in Obersendling. Konkret geht es um eine Frischluftschneise südlich der Siemens-Allee. Die Liberalen fordern von der Stadt, dass diese Fläche nicht bebaut wird und appellieren an die Grün-Rote Rathauskoalition.