Bayern ist und bleibt bei den Mietpreisen Spitzenreiter

Nirgendwo in Deutschland ist die monatliche Abgabe für eine Wohnung oder ein Haus höher als in München – 10,45 Euro kostete hier 2018 der durchschnittliche Quadratmeterpreis für Bestandsmieter. Das geht aus einer akutellen Auswertung von Mietspiegeldaten hervor.  4 der 20 teuersten Städte Deutschlands liegen demnach in Oberbayern.
Neben der Landeshauptstadt sind dies noch Dachau, Germering und Erding. Bundesweit liegt der Durchschnittspreis für den Quadratmeter bei 6,92 Euro.