Bedfort-Strohm: Islam gehört nicht uneingeschränkt zu Deutschland

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, hat sich am Freitag in München zum Umgang mit dem Islam äußern. Im Presseclub ging es unter anderem um die Frage eines friedlichen Miteinanders der Religionen. Weitere Themen waren das 500. Reformationsjubiläum 2017 und nicht zuletzt die im vergangenen Jahr deutlich gestiegenen Kirchenaustritte. Aus dem Presseclub Maximilian Kettenbach.