Bellevue di Monaco: Sammelaktion für Flüchtlinge in Slowenien

Seit dem Münchner Oktoberfest werden die ankommenden Flüchtlinge nicht mehr über Salzburg nach München weitergeleitet. Nachdem Ungarn seine Grenze für die ankommenden Menschen geschlossen hatte, hielt der Freistaat daran fest, die Flüchtlinge über Passau einreisen zu lassen. Helfer in der Landeshauptstadt konnten trotz ihrem großen Willen zu unterstützen, vor Ort nichts tun. Somit entschloss sich ein Helferkreis im Brennpunkt Europas zu helfen. Rico Güttich mit den Einzelheiten.

 

Weitere Videos zum Thema gibt`s hier:

 

Bürgerpreis für Bellevue di Monaco

Bellevue di Monaco: Die Entscheidung naht

„Danke-Konzert“ für Münchens Flüchtlingshelfer

Flüchtlingspolitk: Für eine bessere Stadt!

Flüchtlingspolitk: Ein Leuchtturmprojekt für München!